Versuche Seit Tagen mit PVA als Stützmaterial zu Drucken. Mit mittelmässigem Erfolg bis jetzt. Hier mal eine Sammlung bisheriger Erfahrungen.

URLs

  • http://botnexus.com/pva-3d-printing-filament-explained/
  • http://support.lpfrg.com/support/solutions/articles/1000131199-best-practices-printing-pva-poly-vinyl-alcohol-on-a-leapfrog-3d-printer
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Polyvinylalkohol

Drucktemperatur

Drucktemperatur im moment 200°C

Extrusions-Eigenschaften

Extrudiert eher schwer. Im Moment brauche ich noch 150 Extrusion Multiplier.
Extrudiert vor allem am nach Extrusionspause zögerlich.

Scheint besser in einem ungebrauchten Extrusions-Lauf und Extruder-Düse zu extrudieren. Noch nicht klar ob es an den Rückständen anderer Material lag. Oder an zu heisser PVA-Extrusion.

Hier einer der ersten halb-erfolgreichen Versuch.
2015-08-22_10-31-23

Hier ein erster geglückter Test.
2015-08-23_12-57-18

Haftung

Haftung auf Druckbett

PEI funktioniert eher zufällig.
Auf UHU Stic haftet PVA und PLA ganz gut. 80°C

Haftung zwischen verschiedenen Materialien

Haftung zwischen PLA und PVA ist leider nicht 100%ig zuverlässig. PLA auch mit 195C gedruckt.

Druckgeschwindigkeit

Sollte sehr langsam gedruckt werden, reduziert Extrusions- und Haftungs-Probleme.
Default Druckgeschwindikeit 60mm/s Support und Ooze Shield (PVA) 30% davon.

Teilweise missglückter Langzeitdruck (fast 11h) 
PVA Extrusion hat nach ca.100 Schichten (von245) gestoppt.
2015-08-24_08-58-19